Die Transformation des Kundenerlebnisses steht im Mittelpunkt der digitalen Transformation. Digitale Technologien verändern die Szene für Kundeninteraktionen. Customer Identity und Access Management (CIAM) ist ein wesentlicher Bereich im IAM, der effektiv die Grundlage für das digitale Kundenerlebnis bildet.

Wenn Kunden digitale Interaktionen als primären Mechanismus für die Interaktion mit Marken betrachten, erwarten sie tiefere Online-Beziehungen, die einfach und nahtlos geliefert werden.

Kunden erwarten jedoch auch, dass sie kontrollieren, wie Organisationen ihre Daten erfassen, speichern, verwalten und weitergeben, während Unternehmen die DSGVO oder andere Datenschutzbestimmungen einhalten müssen.

Im Gegensatz zu einem Workforce IAM, das sich auf die Reduzierung von Risiken und Betriebskosten konzentriert, steigert ein CIAM das Umsatzwachstum Ihres Unternehmens, indem es Identitätsdaten nutzt, um Kunden zu gewinnen und zu binden, da es die Interaktionsebene mit dem Kunden steuert.

Schlüsselfunktionalität aus Kundensicht

1 | On-boarding

Ein Interessent, der Ihre Website besucht, beginnt in der Regel, Sie anonym zu besuchen, selbst wenn einige Cookies verwendet werden, um Ihre Website Ihren Erwartungen entsprechend zu personalisieren. Da er sich später mit Ihnen beschäftigt, gibt es immer ein minimales Kontaktformular, das ausgefüllt werden muss. Sobald er ein Produkt oder eine Dienstleistung von Ihrem Unternehmen gekauft hat, muss er möglicherweise zusätzliche Informationen für eine vollständige Anmeldung bereitstellen, um die Dienste des Unternehmens online zu nutzen.

Im digitalen B2C ist der Onboarding-Prozess meist eine Selbstbedienung; Die meiste Zeit während des On-Boarding erfolgt über ein Online-Anmeldeformular. Heutzutage passiert das sogar die meiste Zeit auf einem mobilen Gerät. Um die Reibung aufgrund der manuellen Eingabe und Überprüfung von Benutzerattributen zu reduzieren, sollte Ihrem Kunden die Möglichkeit angeboten werden, sich über einen bekannten öffentlichen Identitätsanbieter (Facebook, Google oder Regierungs-ID für höhere Identitätssicherheit) anzumelden.

Selbst im letzteren Fall endet der Registrierungsprozess mit der Einreichung eines Formulars, bevor Sie mit Ihren Diensten zu einer Berechtigungsprüfung übergehen.

Die User Experience des Customer-On-Boarding-Portals gehört daher zu den obersten Prioritäten einer CIAM-Lösung.

2 | Authentifizierung und Single-Sign-On

Wenn Ihr Interessent später nach der ersten Anmeldung zurückkehrt, möchte er immer noch von einer einfachen Online-Erfahrung profitieren. Social Login kann eine geeignete Lösung darstellen, um die Authentifizierungsfriktion zu reduzieren, dies stellt aber eindeutig einen Kompromiss zwischen Komfort und Sicherheit dar.

Die Verwendung der Multi-Faktor-Authentifizierung sollte nur auf ein Szenario mit hohem Risiko beschränkt sein. Um dies zu erreichen, sollte die CIAM-Lösung kontextsensitive Authentifizierung und Autorisierung unterstützen. Um das Risiko der Transaktion zu bestimmen, sollten alle bekannten Faktoren berücksichtigt werden, der geografische Ort, an dem die Transaktion initiiert wird, das verwendete Gerät, der Wert der Transaktion und viele andere Dinge.

Single Sign On (SSO) ist ein Muss in einer CIAM-Lösung, wenn Sie über mehrere Portale verfügen, um Geschäftsfunktionen auszuführen oder von einem Verbund- oder sozialen Login zu profitieren.

3 | Self-Service-Portal

Das Self-Service-Portal in einer CIAM-Lösung ist die einzige Anwendung zum Anzeigen / Aktualisieren seines Profils, zum Verwalten von Zustimmungen zu Anwendungen von Drittanbietern, zum Zurücksetzen des Kennworts, zum Verwalten von Anmeldeinformationen, zum Verwalten von Einstellungen usw.

Daher sollte es nicht nur für einen Kunden einfach sein, seine eigenen Identitätsdaten zu pflegen, sondern ihm auch ein hohes Maß an Vertrauen geben, dass seine Privatsphäre geschützt und durchgesetzt wird.

Was bietet TrustBuilder als CIAM-Lösung?

TrustBuilder bietet eine Customer Identity- und Access Management-Plattform, die es einem Unternehmen ermöglicht, Kunden einfach einzubuchen, zu authentifizieren und gleichzeitig strenge interne Sicherheitsrichtlinien und sicherheitsbezogene Vorschriften zu erfüllen, indem Kunden nahtlose, konsistente und personalisierte Erlebnisse geboten werden.

TrustBuilder bietet bewährte CIAM-Technologie als IdHub-Unterstützung:

  • Sehr hohe Skalierbarkeit (mehrere Millionen Kundenbereitstellungen)
  • Bis zu 99,99% Verfügbarkeit
  • Kontextbasierte adaptive Authentifizierung kombiniert mit ABAC, um das richtige Gleichgewicht zwischen Sicherheit und Benutzererfahrung zu erreichen
  • Omnichannel-Erfahrung durch konsistente Unterstützung von Browser-, Mobil- und API-Zugriffen

Kontaktieren Sie uns, um mehr darüber zu erfahren, wie Identity Hub Ihre CIAM-Initiative unterstützt.