In der heutigen digitalen und vernetzten Welt ist das Identity and Access Management (IAM) eines Unternehmensnetzwerks zu einer komplexen Aufgabe geworden. Unternehmen sind nicht mehr zentralisiert, sondern zu einem Ökosystem von Tochterfirmen, Lieferanten und Partnern geworden.

Die mobilen Mitarbeiter, die mit digitalen mobilen Geräten ausgestattet sind, expandieren. Gleiches gilt für die Intercompany-Kommunikation, da die Just-in-Time-Produktion zunimmt. Darüber hinaus kauft eine wachsende Zahl von Kunden online und erwartet Online-Dienste.

Dies erfordert eine Lösung, die sowohl mit On-Premise-, als auch mit Cloud-Anwendungen umgehen kann, genauso wie mit vordefinierten Usern (Mitarbeitern und Kunden), wie auch mit Usern, die Ihre eigene Identität mitbringen und sich extern anmelden möchten (z.B. Consumer). Um all diesen Anforderungen gerecht zu werden, wurde TrustBuilder Identity Hub entwickelt, als ein hoch effektives, benutzerfreundliches und vertrauenswürdiges IAM-Tool, das attributbasierte Zugriffssteuerung mit Cloud Access Management vereint. TrustBuilder Identity Hub ist darauf ausgerichtet den gesamten IAM-Nutzungszyklus leicht in bereits vorhandene Sicherheitsressourcen zu integrieren, und den Zugriff auf die Benutzeridentität mit kontextsensitiven Informationen zu ermöglichen.

Product-Icon_TB4M
»With TrustBuilder we can provide citizens and employees with simple, secure and fast digital access to all available government resources, now and in the future.«
Wim MartensCoordinator architecture and security at Flemish Government

Case Studies

Belgium railways

National railway company of Belgium chooses TrustBuilder Identity Hub as central access management solution